BEHUTSAME EINGEWÖHNUNG

Der Eintritt in die KiTa ist ein beachtlicher Übergang im Leben der Kinder und ihrer Eltern. Für uns ist eine einfühlsame Eingewöhnung und eine sichere Bindung zur Bezugsperson die Basis für das Wohlbefinden von Kind und Eltern. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und an der kindlichen Körpersprache (Feinzeichen). Dabei bleiben die Eltern der sichere Hafen für das Kind. Die Kinder werden langsam und behutsam in der KiTa eingewöhnt, zu Beginn im Beisein der Eltern. Dafür planen wir zwei bis vier Wochen mit acht bis zehn Treffen und gehen individuell auf Kind und Eltern ein.

Ziele der Eingewöhnungsphase:

  • Die Bezugsperson lernt Ihr Kind und seine Bedürfnisse kennen.
  • Ihr Kind hat genügend Zeit, sich unter dem Schutz der Eltern mit der neuen Umgebung vertraut zu machen und Beziehungen zur Bezugsperson und seinen zukünftigen Spielkameraden aufzubauen.
  • Durch eine individuelle, bedürfnisorientierte Eingewöhnung kann zwischen Ihrem Kind, Ihrer Familie und der KiTa eine gute Basis aufgebaut werden. Das gibt Vertrauen und Sicherheit.