Mit Kopf, Hand und Herz ganzheitlich lernen

Individuelle Förderung

In der KiTa St. Anna werden die Kinder in ihrer geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung altersgerecht und individuell begleitet. Wir fördern und unterstützen den individuellen Entwicklungsprozess. Es geht nicht darum, das Kind zu formen, sondern es in seiner Persönlichkeit zu bestärken.

Alles Sinne ansprechen

Mit singen, musizieren, Geschichten hören, basteln, spielen und Bewegung im Freien werden alle Sinne der Kinder angesprochen. Der Tagesablauf besteht aus Ritualen, gemeinsamen Aktivitäten und Ruhephasen. Wir geben den Kindern Zeit und Raum, um ins Spiel zu finden und sich darin zu vertiefen, denn Kinder lernen beim Spielen.

Viel Bewegung im Freien

Für die körperliche und geistige Entwicklung ist regelmässige Bewegung zentral. Wir verbringen so viel Zeit wie möglich im Freien. Dort können die Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang voll entfalten und spielen frei mit den Materialien, die sie in der Natur vorfinden. Beim Klettern, Springen oder Rennen erleben sie ihren Körper auf vielfältige Weise und sind selbst Teil der Natur.

Spielend lernen – lernend spielen

Kinder haben eine natürliche Lernfreude. Wir bestärken sie darin, indem wir ihnen ein anregendes Umfeld bieten. Das Kind lernt, sich verbal und durch seine Körpersprache auszudrücken. Beim Rollenspiel findet ein sozialer Austausch statt. Die Kinder lernen, mit Konflikten umzugehen und Lösungen zu finden. In Alltagssituationen dürfen die Kinder wo immer möglich spielerisch mithelfen und etwas beitragen. Sie empfangen dadurch Zuwendung, Aufmerksamkeit und Wertschätzung.